Aktuelle Veranstaltungen   Schriftzug: Kulturkreis Sulzfeld - Kunst im Bürgerhaus  
Immer top informiert per Newsletter oder Newsfeed Zur Facebbook-Seite des Kulturkreises
 
 
 

 

Susanne Maurer & Marc Taschowsky || Malerei

Zur Übersicht  vor

Mit Malerei von dem Künstlerpaar Susanne Maurer und Marc Taschowsky aus Berlin startet der Kulturkreis Sulzfeld in sein neues Ausstellungsjahr. Vom 27. Januar bis 17. Februar 2019 präsentieren diese in der Galerie im Bürgerhaus ihre Werke.

      Einladung

      Eröffnungsrede

      Presseschau

      Fotogalerie von der Vernissage


Weitersagen  || | ||    

Beide sind 1972 geboren und haben an der Hochschule für bildende Künste Braunschweig studiert. Dennoch sind sie zwei Künstler, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Susanne Maurer ist Landschaftsmalerin. Ihr Haupt­motiv ist das Meer, der Horizont. Mit der Tradition der Landschaftsmalerei sehr vertraut, entwickelt sie eine Malerei, die eher auf eine Ideal­landschaft als auf eine bestimmte Region verweist. Ihre Bilder atmen Ruhe, haben mitunter eine meditative Wirkung. Manchmal bestehen vier Fünftel eines Bildes aus Himmel – aber was für ein Himmel.

Sie geht mit einem Forscherdrang der Materie Farbe auf den Grund und erreicht so, dass abstrakte und realistische Malerei auf einer Ebene stehen.

   © Susanne Maurer: 2016 August #3

Marc Taschowsky entnimmt sein Bild­material den uns umgebenden Medien. Der kollektive Bildspeicher bietet ihm als Maler einen Zugriff auf eine Fülle von Motiven, die auf den ersten Blick keinen Zusammenhang ergeben: Frauen, Tiere, Comicfiguren, Filmstars, Politiker. Erst durch den ihm eigenen Malfilter und durch wiederholte Übermalungen verdichten sich die Motive zu jeweils eigenständigen Bildern.

   © Marc Taschowsky: Monster (2017)

Seine Malerei sprüht vor Farblust, liebt schwungvolle Locker­heit, unfertige Leerflächen, tropfende Farbverläufe, plakative Intensität. Durch kraft­volle Konturen ist die Zeichnung gleichwertig im Bild. Das unfertig Flüchtige erinnert an Wegwerfkultur und vordergründige Lebenssicht. Seine Bilder erzählen von kindlicher Faszination und Fixierung auf diese Wirklichkeitsillusion bei gleichzeitiger Ernüchterung des Erwachsenen.

Die Ausstellung wird am Sonntag, den 27. Januar 2019, um 11 Uhr im Bürgerhaus Sulzfeld, Hauptstr. 95, eröffnet. Die einführenden Worte übernimmt N.N. Es gelten die üblichen >> Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung. Eine kleine Werkauswahl wird auch in den Kundenräumen der Volksbank Bruchsal-Bretten, Filiale Sulzfeld, zu sehen sein. Info-Telefon im Rathaus Sulzfeld: 07269/78-0.

Anfahrt zum Kulturkreis Sulzfeld

 
 
 
 

Sie sind Besucher Nr.

seit dem 20.09.2000

Zum Seitenanfang

Letzte Bearbeitung:

 

Startseite || Impressum || Disclaimer || Credits || © 2000 - Kulturkreis Sulzfeld