Aktuelle Veranstaltungen   Schriftzug: Kulturkreis Sulzfeld - Kunst im Bürgerhaus  
Immer top informiert per Newsletter oder Newsfeed Zur Facebbook-Seite des Kulturkreises
 
 
 

 

Oliver Estavillo || Pandämonium :: Malerei

Zur Übersicht  vor

Zu Beginn des neuen Ausstellungs­jahres präsentiert der Kulturkreis Sulzfeld vom 21. Januar bis 11. Februar 2018 unter dem Titel Pandämonium Malerei von Oliver Estavillo. Der 1964 in Fulda geborene deutsch-amerikanische Maler greift in seinen Bildern über­wiegend gesellschaftskritische Themen auf.

   Einladung (3.83 MB)

   Eröffnungsrede

   Presseschau

   Fotogalerie

Oliver Estavillo: Predator, 2014

© Oliver Estavillo: Predator (2014)



Oliver Estavillo lässt uns mit seinen singulären, in aufwändiger und detailreicher Ölmalerei gefertigten, großformatigen Tableaus in die schillernden Abgründe des menschlichen Miteinanders blicken. Denn dort, unter der oftmals sehr dünnen Kruste der Kultur, findet er seine Themen, die er uns – nicht ohne eine gehörige Prise tiefschwarzen Humors – mit schonungslosem Blick präsentiert. Bildtitel wie „Hai-Society“, “Bankerverbrennung“ oder „Botoxelfen“ sprechen eine deutliche Sprache. Die Kunstkritik nennt ihn daher schon mal den „Pop-Brueghel“ oder jüngst auch den „Tarantino der Malerei“, der "mit der Kettensäge seiner Malerei im Unterholz der Gesellschaft für Durchblick sorgt".

Seine Arbeiten verbinden Realistik, Phantastik, Zeit- und Gesellschaftskritik sowie auch satirische und comicartige Elemente. Darin finden sich groteske Gestalten, mitunter hybride Mischformen von Mensch und Tier, mythologisch oder dämonenhaft, gemalt in kräftigen, leuchtenden Farben und klaren Konturen – Bilder, die polarisieren und herausfordern.

Dieser Maler macht sich keine Illusionen. Er durchschaut die menschliche Gemeinheit und Niedertracht bis hinab in ihre unbegreiflichen Abgründe. Er ist radikal, aber weder zynisch noch nihilistisch, vielmehr steht hinter seinen Bildern der Wunsch nach Veränderung, eine tiefe Sehnsucht nach einer besseren Welt.

Die Ausstellung wird am Sonntag, den 21. Januar 2018 um 11 Uhr im Bürgerhaus Sulzfeld, Hauptstr. 95, eröffnet. Die einführenden Worte übernimmt der Kunsthistoriker Dr. Hans-Heinrich Hellmuth.

Es gelten die üblichen >> Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung. Eine kleine Werk­auswahl wird auch in den Kundenräumen der Volksbank Bruchsal-Bretten, Filiale Sulzfeld, zu sehen sein. Info-Telefon im Rathaus Sulzfeld: 07269/78-0.

Anfahrt zum Kulturkreis Sulzfeld

 
 
 
 

Sie sind Besucher Nr.

seit dem 20.09.2000

Zum Seitenanfang

Letzte Bearbeitung:

 

Startseite || Impressum || Disclaimer || Credits || © 2000 - Kulturkreis Sulzfeld