Aktuelle Veranstaltungen   Schriftzug: Kulturkreis Sulzfeld - Kunst im Bürgerhaus  
Immer top informiert per Newsletter oder Newsfeed Zur Facebbook-Seite des Kulturkreises
 
 
 

 

Künstlerkollektiv: gallery longbeachcalifornia || Malerei

zurück  Zur Übersicht  vor

Der Kulturkreis Sulzfeld präsentiert vom 11. März bis zum 1. April 2012 mit Werken des Künstler­kollektivs »gallery longbeach­california« wiederum eine hochkarätige Ausstellung in seinen Galerieräumen im Bürgerhaus.

>> Fotogalerie von der Vernissage

>> Eröffnungsrede (PDF)

 

Einladung: gallery longbeachcalifornia



Die in Chemnitz und Zürich arbeitenden Künstler/innen Jenny Jey, Robert Reinhold und André Deloar haben gemeinsam bereits zahlreiche Ausstellungen in Deutschland und der Schweiz realisiert. Das Design-Studium am Bauhaus Dessau hat alle drei zusammen­gebracht.

Die Bilder von André Deloar sind in den meisten Fällen das Ergebnis von recyceltem Bildmaterial – sei es aus dem Gedächtnis heraus, von Fotos aus Zeitschriften, Szenen aus Filmen. Die Motive, Fragmente und Strukturen werden von ihm collagenartig zusammengesetzt und neue Szenerien geschaffen. Dabei werden die Bildelemente zum Teil strukturartig aufgetragen oder wieder übermalt. So kann es schon mal passieren, dass ein Panzer den Bildausschnitt einer modern-designten Villa samt Swimmingpool aufbricht.

Die Werke von Jenny Jey zeichnen sich durch eine klare Bildsprache aus und sind meist ein Resultat dessen, was sie selbst auf Reisen visuell aufgenommen hat. Dabei sind die meist menschenleeren Darstellungen einem sanften Realismus verhaftet und nur vorder­gründig ein Idyll. Jey versucht, durch Reduktion neue Szenerien zu schaffen, welche beim zweiten Hinsehen eher unerwartet sind. Unbeachteten Details wird so eine größere Bedeutung zugewiesen. Daraus entwickeln sich neue Geschichten – virtuell und aus sich fortsetzenden Gedanken.

Robert Reinholds Malerei zeigt dagegen auffällig oft Aktionen menschlichen Tuns im öffentlichen Raum. In seinen sehr farbintensiven Arbeiten setzt er homogene Flächen in Kontrast zu vermeintlich subtilen, scharf ausgearbeiteten Details. Gern eröffnet Reinhold dabei gezielt durch den Einsatz von Mustern und Strukturen, aber auch ironisierenden Bild-in-Bild-Situationen eine gänzlich neue Wahrnehmungsebene – vorzugsweise unter Verwendung von Übertreibungen. Übertreibungen, die er durch Reduktion im Bild, aber auch konträr durch Masse und Menge auf die Spitze zu treiben versucht. Beeindruckend ist auch das Zusammenspiel von Farbe und Form und die Ernsthaftigkeit der Dimensionen in seinen Bildern.

Die Ausstellung wird am Sonntag, den 11. März 2012, um 11 Uhr im Bürgerhaus Sulzfeld, Hauptstr. 95, eröffnet >> Anfahrt. Eine Einführung in die Ausstellung wird es durch Roland Schölch vom Kulturkreis geben. Es gelten die üblichen >> Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung. Info-Telefon: 07269/78-24.

 

 

 
 
 

Sie sind Besucher Nr.

seit dem 20.09.2000

Zum Seitenanfang

Letzte Bearbeitung:

 

Startseite || Impressum || Disclaimer || Credits || © 2000 - Kulturkreis Sulzfeld